Samstag, 16. Dezember 2017

Eine Justiz-Groteske löst die andere ab....

Da lese ich erschüttert von einer erneuten Irrfahrt der Justiz. 
Freispruch für Leser-Killer Tahir S.

Er könne sich schon denken, wie es „heute Abend in den sozialen Medien rumort“, machte Vorsitzender Josef Janßen seinem Unmut Luft.
Schließlich sei S. „Türke, seit 20 Jahren in Deutschland und hat außer Straftaten nicht viel im Sinn“. Und jetzt mache er auch noch einen auf schuldunfähig, würden ihm viele unterstellen. Dabei hätte man ihn doch wegen Mordes lebenslang in den Knast stecken müssen. Aber, so Janßen: „Nicht soziale Medien und der Stammtisch bestimmen, was Recht ist. Sondern die Gesetze.“ Und die sehen für Angeklagte, die für ihre Taten nicht verantwortlich sind, eben Freispruch vor.
– Quelle: https://www.express.de/29295468 ©2017 –

Da hat also ein "Gutachter", ein "Ins Gehirn-Schauer" bestimmt was mit Tahir weiter geschieht: Eine Einweisung in eine psych. Klinik, aus der er vielleicht schon in Bälde, einer wundervollen "Schnell-Heilung", stillschweigend entlassen wird. 

Was ich aus eigener Erfahrung von psych. Gutachtern halte ist in meinem Buch "Adieu Rotlicht-Milieu" nachzulesen. Ich denke, da wäre ein "Dr.Dr." Gert Postel besser als Gutachter geeignet gewesen. Schließlich brachte es der einfache Postler dazu eine psych.Klinik zu leiten und 6 (!) lange Jahre seine "Kollegen" zu täuschen. Auch RichterInnen da er auch Gutachten erstellte....

http://radio-schwachsinn.blogspot.co.at/2016/02/wer-sind-die-tatsachlichen-hochstapler.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...