Mittwoch, 22. August 2018

Welches Land hat wohl die meisten....

ehemalige Neujahrsbabys, die außerhalb Europas geboren sind? 01.01.1999 ist ein sehr einprägsames Datum und besonders bei Störchen sehr beliebt. Dieses auffallende Geburtsdatum scheint besonders bei vielen Zuwanderern in amtlichen Urkunden, Ausweisen, e-Cards oder Asyl-Ansuchen auf. Auch bei etlichen Strafverfahren prangt diese schon fast "magische Zahl" in zahlreichen Akten.  
Ist es nicht "schön" so viele Neujahrsbabys als Neu-Bürger begrüßen zu dürfen? 
Manche dieser Goldjungs haben sogar schon mehrere "Geburten" ganz ohne "Geburtswehen" hinter sich. 
Gedanken zu dem jungen Afghanen, der in Wien als Erwachsener zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde weil er seine 14-jährige (?) Schwester aus "kulturellen" Gründen erstochen hat. (Urteil noch nicht rechtskräftig)
Hier sein "Geburtsdatum": „Mein Mandant ist am 1. Jänner 1999 geboren“
Der vollständige Artikel: KRONE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...