Sonntag, 15. Juli 2018

Viele Journalisten lernen es leider nie:

Aufgepasst, liebe KollegInnen*: ich erkläre es euch noch einmal ganz langsam zum mitschreiben: Es ist keine Schlägerei wenn jemand auf eine Person niederprügelt! Keine Schießerei wenn nur eine Person auf eine andere schießt und keine "Messerstecherei" wenn nur eine Person ein Messer besitzt und auf jemand einsticht. Zum fast harmlos klingenden "schubsen" will ich gar nicht mehr schreiben. Klingt ähnlich wie "anstupsen" von Freunden auf Facebook. Etwas "irritierend" wenn jemand aus dem Fenster oder vor eine U-Bahn "geschubst" wird.....

*Warum ich "KollegInnen" schreibe? Nicht aus Überheblichkeit, sondern weil ich u.a. für "BASTA", "Die ganze Woche", "Wiener Wochenblatt", den "Nachtboten", "CORE" und die "WIENZEILE" tätig war....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...