Sonntag, 17. Juni 2018

"Mein" persönliches Universalgenie......

Hie und da muss ich mir einen intellektuellen Touch verleihen ;-)
Immer wieder wird von der Genialität eines Newton, Darwin oder Einstein gesprochen. Die Genannten waren die Creme de la Creme meiner persönlichen Genie-Rangliste, aber nicht an erster Stelle !
Nach meiner bescheidenen Meinung gebührt Galileo Galilei, der fast Opfer der Inquisition geworden wäre, der zweite Platz im Ranking. 

"Spitzenreiter": Leonardo da Vinci ist das wahre Universalgenie. Ein Mann, der mit viel Geist und noch mehr Phantasie, fast ohne technische Hilfsmittel seinen mit vielen Stolperdrähten versehenen Weg in die Sphären des Super- Genies gelang.
Leonardo da Vinci war Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph. In düsteren Zeiten, in denen Päpste und die Inquisition die devote, fast bildungsbefreite Menschheit lenkte. Zeiten, in denen freies Denken und fortschrittliche Wissenschaften oft brutal unterdrückt wurden.
PS: Stephen Hawking reihe ich in meinem persönlichen Top-Ten-Ranking eher nicht als Genie ein. Er war ein meiner Ansicht nach ein sehr guter Theoretiker, ein intellektueller Träumer und Philosoph.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...