Samstag, 23. Dezember 2017

Die zumeist ausgesprochene Lüge in diesen Tagen? Fröhliche Weihnachten....

Eine der unabsichtlichen, unüberlegten und leicht ausgesprochenen "Lügen":
Man wünscht allen möglichen Leuten "frohe Weihnachten". Auch den Menschen, die wirklich nicht fröhlich sondern sehr traurig sind.
Es gleicht der oberflächlichen Frage an arme, einsame oder kranke Leute "Wie geht es Dir"? und eigentlich gar nicht wissen will, wie es den Befragten wirklich geht...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...