Freitag, 3. August 2018

"Nationalhelden"......

Ich recherchierte mal was der Begriff "Nationalheld" bedeutet. Denn das Boulevardblatt "ÖSTERREICH" erhebt Niki Lauda in einem Artikel auf diesen "Sockel". Hier nur ein Beispiel was ich im Netz über Nationalhelden fand. Zu einem Zeitpunkt, wo von einer Ersatz-Lunge keine Rede war:
Als Nationalhelden bezeichnet man Personen, die Teil des politischen Mythos einer Nation sind. Bekannte Beispiele sind William Wallace in Schottland, Jeanne d'Arc in Frankreich oder Wilhelm Tell in der Schweiz.
Muß doch wieder ÖSTERREICH nach der erfolgreichen Lungentransplantation zitieren:
Das Land bangt um "Niki Nationale": Der Formel-1-Legende musste ein neues Organ transplantiert werden. Es wurde in einer Blitz-Aktion eingeflogen.

Foto: © Privat. Da saß ich also 1996 mit einem Nationalhelden im MAXIM
Bekanntlich setzte sich Lauda auf Ibiza, als er eine ernsthafte Sommergrippe erwischte, in seinen Privat-Jet und flog nach Österreich um das AKH aufzusuchen. Natürlich ohne Zettel ausfüllen, nicht stundenlang in einem Warteraum sitzen, geschweige dass ihn ein Assistenz- bzw. Turnus- Arzt untersuchte. Operiert wurde Lauda von einem "Star-Chirurgen", nämlich Univ.Prof. Dr. Klepetko Walter höchstpersönlich. Wie aus dem Zylinder gezaubert war auch sofort eine Lunge für ihn verfügbar und der "Nationalheld" wird wahrscheinlich (hoffentlich) bald wieder im TV als "Formel 1-Experte" auftreten....

PS: WIE wäre es einem Herrn oder Frau "Mustermann" wohl ergangen, die keinen Privat-Jet besitzen und nicht einmal eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben? 
PPS: Aber natürlich gibt es keine "Zweiklassen-Medizin"...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...