Montag, 4. Dezember 2017

Warum ich mein Smartphone "liebe"...

Früher las ich während meiner erleichternden "Tätigkeit" am "Thron" immer Magazine oder Zeitungen. Heute genügt mir das handliche Smartphone und sogar bei der Gülle-Produktion auf Facebook den üblichen Schwachsinn posten.


PS: Früher konnte ich aber, im Falle eines "Notfalls" oder Vergesslichkeit, die Zeitung nicht nur zum lesen verwenden. 😎

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...