Freitag, 27. Oktober 2017

Trügerische Facebook-Welt

Hier tummeln sich Hochstapler, Betrüger, Hetzer allen Couleurs, Wichtigmacher, Keiler, überdrehte Selbstdarsteller und vieles Gesindel mehr. 
Auf FB kann man viele Leute, besonders Naivlinge und Unerfahrene täuschen und belügen. 
Wie mit alten oder Fake-Fotos und Profilen. Lügen, Aufschneidereien und oft betrügerische Hintergedanken werden fast im Sekundentakt veröffentlicht. User, besonders Männer, nehmen blindlings und unkontrolliert  Fake- und Spam-Freundschaftsanfragen an und glauben dadurch glaubwürdiger und begehrenswert zu wirken.  
Wer von den Protzern, die  oft Berufe angeben, die sie nie ausgeübt haben (besonders beliebt: Studium an diversen Unis, JournalistInnen, Künstler, Personen des öffentlichen Lebens) schreibt schon dass er gewalttätig, Drogenabhängig und arbeitsloser Alkoholiker oder einfach ein Krimineller ist? Keine(r) meiner vielen FreundInnen ist schwer verschuldet * und befindet sich auf den "Jagdgründen" der sozialen Netzwerke auf der Suche nach einer leicht zu erledigenden "Beute"? 
Bevorzugte "Objekte": Einsame Frauen und ältere, ebenfalls einsame Menschen.
* bis auf eine Ausnahme aus meinem Bekanntenkreis: Der "Rotlichtkönig" Peter Konstantin Laskaris steht öffentlich zu seinen Schulden. 😇 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...