Sonntag, 17. Januar 2016

2016 wird ein glückliches Jahr für Betrüger, Diebe und Einbrecher!

Zum Jahreswechsel gab es "erfreuliche" Änderungen bei den Strafbemessungen für Eigentums-Delikte. Der bisherige Strafrahmen von bis zu zehn Jahren Haft für schweren Diebstahl, schweren Betrug, Einbruch, Veruntreuung oder Untreue gilt nur mehr dann, wenn der nachgewiesene Schaden über 300.000 Euro liegt. Zuvor waren es 50.000 Euro.....
Nun ist die "Strafandrohung" auf einen Rahmen von ein bis drei Jahre reduziert worden!
Das kurbelt auch sicher die Kriminal-Touristik an und unsere kuscheligen "Wohlfühl- Gefängnisse" werden bald noch mehr mit ausländischen Kurzzeit-Besuchern überbelegt sein.
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!