Freitag, 24. Juli 2015

Die täglichen "Watschen" für den "Watschenmann*" FPÖ....

Gerade vor sehr entscheidenden Wahlen (die Wien wirklich "anders" machen könnten) werden Artikeln veröffentlicht, wie über einen wahrscheinlich schon längst vermoderten "Geldkoffer" (könnte, aber muss nicht sein). Nun folgt die nächste heftige Attacke gegen die Blauen, von politischen Gegnern aus dem linken Spektrum gerne auch "Blaune" oder "Effen" genannt. Diesmal "schlägt" der KURIER als erster zu (wird vermutlich ein strategischer Schlag ins Leere sein. Denn die Leute haben andere Probleme. Besonders die "Eingeborenen"):
Straches Wirtschaftsexpertin in Turbulenzen
....Am Montag wurde am Handelsgericht Wien mit dem Aktenzeichen 28 S 77/15z ein für die FPÖ pikantes Insolvenzverfahren eingeleitet. Pikant insofern, als der Ehemann der  FPÖ-EU-Abgeordneten Barbara Kappel mit seiner Consulting-Firma eine veritable Pleite hingelegt hat. Laut KSV betragen die Verbindlichkeiten 1,283 Millionen Euro.  
Die FPÖ, deren Wirtschaftskompetenz bescheiden ist, verkaufte die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin Kappel gerne als die Wirtschaftswunderwaffe von Heinz-Christian Strache. Sogar als Wirtschaftsministerin....ganze Story auf KURIER.at
Also ich denke, wegen der Wirtschaftskompetenz wählt kein Mensch die FPÖ. Was folgt aber nun als nächster "Streich"?  
Ein User aus dem KURIER.at-Forum hat da eine glänzende, "schlagzeilenwürdige" Idee: 
Und ich habe eine Eilmeldung:
Ein Redakteur des "Schmetterlings" hat gehört, wie ein FPÖler im Wald einen Schas gelassen hat. 
Eine Sachverhaltsdarstellung, inkl. Geruchsprobe, wurde schon an die Staatsanwaltschaft übermittelt. Eine Mitschuld von Strache und Kickl ist (wie immer) nicht auszuschließen....

Watschenmann*: Wie schreibt man das eigentlich genderkonform? Vielleicht "WatschInnen"?

1 Kommentar:

  1. Die Linken werden im Endspurt noch mehr zulegen um von den eigentlichen Themen abzulenken!
    Manfred Lachner, Salzburg

    AntwortenLöschen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...