Dienstag, 20. Januar 2015

Schon in den alten James Bond-Filmen waren....

die Bösewichte und Halunken fast durchwegs Russen! Nun wird das "alte Feindbild" revitalisiert. Da höre ich heute in ZIB1 dass nahe dem Südfranzösischen Montpellier, in Béziers (eine meiner Lieblingsstädte, die ich jährlich öfters besuche) fünf Russen verhaftet wurden.....
Noch einmal, nur um es zu betonen: Es waren laut ORF und auch der Internet-Ausgabe von "derstandard" böse "Russen" und nicht, wie die meisten, weniger gehirngewaschene Leser vermuten, Tschetschenen....
Wenn ich nun in diversen "Facebook-Gruppen" stöbern werde, werde ich mit absoluter Sicherheit Hinweise auf den Mossad und das Banker-Judentum als Anstifter, Zündler, und Schuldigen finden...
Beim "Zusammenhang" zwischen ISIS und Mossad, also Juden, wurde ich schon unter dem Suchbegriff "isis mossad judentumfündig. Beim googeln fand ich teils erschütternde, unfassbare 285.000 "Treffer"....
PS: Leider werden meine FreundInnen des rechten Spektrums diesen Beitrag kaum "liken" oder gar teilen. Wie auch meine FreundInnen von links....und das ist gut so!
So lese ich auf der "FPÖ-Facebook-Seite" folgende "Experten-Einschätzung" zu einem Artikel mit folgender Schlagzeile: ÖVP-Chef Mitterlehner: Der Islam ist Teil unserer Gesellschaft....(NEWS.at)

Da meint Herr Mirko..... vergesst die zionisten hinterm weissen haus nicht. die haben das alles heraufbeschworen, und zwar mit voller absicht!
1 Std · Gefällt mir · 2

Mir persönlich gefallen beide Meinungen nicht, eine finde ich unverschämt. Sie dürfen raten ;-)
Ältere Artikel aus dem Archiv zu den "bösen" Russen....

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!