Mittwoch, 17. Dezember 2014

Wenn schon kein Schnee fällt: Mal bei den Kärntner NEOS "reingeschneit"

Foto privat: u.a. mit NEOS Landessprecher Klaus-Jürgen Jandl (Mitte)
Gestern Abend wollten meine Frau und ich einer Einladung von Matthias Strolz und meinem "FB-Freund" Boris Wolschner (NEOS) zu einem Weihnachtspunsch im Klagenfurter Szene-Lokal "Stadtcafe" nachkommen. Doch wer zu spät kommt (Parkplatzsuche) den "bestraft" die Uhr. Das Café war leider schon "Pink-frei"  Doch der nette Chef "verriet" uns, wo die "Polit-Crew" der nächsten Gemeinde-Wahlen im März nun sei und so ging es zum Gebäude der "Schleppe-Brauerei" wo sich auch die Zentrale der Klagenfurter NEOS befindet. Dort trafen wir noch Boris, und einige verantwortliche Mitglieder der Partei, die uns sehr nett begrüßten und uns auf ein "fast frisch gebrautes Hirter-Bier" einluden...
Wir diskutierten, ulkten und durften ein wenig über diese Partei erfahren, deren leitenden Angehörige uns sehr freundlich empfangen haben...
Mit einem kurzen Schlusswort: Es war ein sehr netter, informativer und interessanter Abend, ohne Wahlwerbung zu betreiben.....
Foto:privat( mit Boris Wolschner, Kandidat f.d. Gemeinderat
PS: Ich war schon öfters bei Wahlveranstaltungen diverser Parteien auf "Schnupperkurs". Ob bei HC. Strache (wo ich nach typischen "Nazis" Ausschau hielt, dem ehemaligen BZÖ-Boss Josef Bucher (ein fast familiäres Treffen in einem kleinen Gasthaus in Kärnten. Ich finde es eigentlich schade dass sich Bucher aus der Politik verabschiedet hat, aber nicht um das BZÖ!)
Bei den NEOS war es ja keine "Wahlveranstaltung", sondern ein rein privater Besuch bei einer Besprechung des Kärntner "NEOS-Stabes"....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...