Freitag, 17. August 2018

Adieu, Henryk M. Broder....

Ich las Ihre Kolumnen und Artikeln sehr gern, aber nicht regelmäßig. Mit dem ist jetzt Schluß und der Grund dafür: Ich bin nicht bereit für eine Meinung zu zahlen, die aber nichts auf dieser Welt, besonders in Deutschland, etwas verändern wird. Auch auf FB schreiben sehr fähige Hobby-Journalisten und auf YouTube sehe ich oft Videos, die in den staatlich gelenkten und geförderten Medien nicht gezeigt werden.
Ich schaue keine abhängigen Zwangsgebühren-TV-Sender und lebe auch ohne ORF, ATV, ZDF, ARD,  etc. sehr gut und meine Magengeschwüre melden sich auch nicht mehr. Ich habe die Meldungen über "Schutzsuchende", "Flüchtlinge" und "Männer" mehr als satt.
Auch auf das Angebot "30 Tage kostenlos testen" diverser Medien verzichte ich gerne, da ich nicht meine Daten auf den "Adressen-Basar" werfen will oder unter Umständen auf die Kündigung-Frist vergesse und in der Abo-Falle lande. So, jetzt lese ich mal die NEWS auf Facebook ;-) 

Screen:WELT.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...