Dienstag, 16. Februar 2016

Liebe deutsche Bundeswehrsoldaten!

Ihr verteidigt also in Afghanistan, Jemen, Mali, Kosovo oder im Irak eure Heimat, also das tausende Kilometer entfernte Deutschland. Vielleicht auch bald in Syrien und Libyen..... 
Es könnten dort ja Granaten, Bomben, Selbstmord-Attentäter oder gar Scharfschützen hinter Sanddünen versteckt, eure familiäre Garten-Idylle im Bundesgebiet gefährden...
Aber es fragen sich einige Skeptiker, dazu gehöre auch ich: Warum eigentlich verteidigt ihr nicht die unmittelbare Grenze zu eurer Heimat, wo auch die Wege in eure Dörfer, Städte und zu euren Liebsten führen? Warum verteidigt ihr nicht das, was ihr noch habt....?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!