Mittwoch, 8. Juli 2015

Lug und Trug, List und Täuschung feiern Hochsaison...

Hurra, wir sind bei der neuen "Steuergeld-Vernichtungs-Aktion" (fast sicher) wieder dabei! Europas Kanzlerin (eigentlich auch "unsere" Finanz-Innen- und Außenministerin und "Botschafterin" der USA) wird wieder ein paar Milliarden nach Griechenland schicken. 
Egal, wie man diese "Hilfs-" oder "Not-Kredite" auch nennt, den Notleidenden, dem einfachen Volk, wird kaum geholfen werden. Ein Land, das sich durch List, Lug, Fälschungen und Betrug 1981 überhaupt in diesen Verein rein schummelte und seit damals kräftig EU-Gelder kassierte...
Da "Versprechungen" nichts kosten, (siehe auch Maria Fekters "Versprechungen" wonach die Kredite für Griechenland ein "Geschäft" für Österreich seien, oder denken Sie an den versprochenen "Ederer-Tausender")
Bereits 2013 rügte der SPD-Chef Sigmar Gabriel die Euro-Politik von Altkanzler Gerhard Schröder. "Griechenland in die EU aufzunehmen war sicher richtig, es in die Währungsunion aufzunehmen aber war sicher falsch" Die rot-grüne Bundesregierung unter Schröder ebnete Griechenland den Weg in die Euro-Zone, meinte Gabriel.....
Sätze, die Schröder, der auch Putin für einen "lupenreinen" Demokraten hält, kaum getroffen haben....
In China müssten solche Politiker sogar um ihr Leben bangen..weiterlesen: 
So "nebenbei"Griechenland hat sich mit gefälschten Defizit-Zahlen den Beitritt zur Europäischen Währungsunion erschlichen. Kein Kavaliersdelikt, doch mit ernsthaften Konsequenzen muss das Land nicht rechnen.
Brüssel - Griechenland ist der Europäischen Währungsunion im Jahr 2001 auf Basis zu niedrig errechneter Staatsdefizite beigetreten....
....Griechenland hat zugesagt, sein Defizit im kommenden Jahr unter drei Prozent zu senken. (Diese Versprechungen stammen nicht von gestern oder heute, sondern aus dem Jahre 2000...) (Quelle: manager-magzin.de

Das "gute Geschäft" der Ex-Finanzministerin Fekter....


Von der "Tausender-Ederer" zur "Millionen-Ederer"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...