Dienstag, 12. Mai 2015

"Huch", diese schwulen Ampelmänner- und Frauen....

erobern 50 Wiener Ampeln.
Die österreichische, "etwas andere" Hauptstadt bekommt in den kommenden Wochen an mehreren Standorten homosexuelle Ampelpärchen in Grün und Rot. Wie die nicht besonders beliebte Koalition in Wien. Also zwei symbolträchtige Männer Hand in Hand und zwei Frauen, natürlich auch Händchen haltend. Und alle diese "Liebenden" zeigen auch noch ihr Herz am "linken Fleck".
Damit will die Stadtregierung für mehr „Weltoffenheit und Toleranz“ werben. Der Herr Wurst mit seinen weiblichen "Attributen" wie seinen "Damenbart" ist nun auch in U-Bahnen zu hören: 

Eine Woche vor der offiziellen Eröffnung des Song Contest in Wien wird dieser immer präsenter. Singende Kanaldeckel sind die Wiener schon gewohnt, ab Montag sind in den U-Bahnen Durchsagen von Vorjahressiegerin Conchita Wurst zu hören. Die Soundclips können Sie auch auf "Heute.at" anhören.
Ich frage mich nur, wie diese "Pärchen" bei unseren "Mitbürgern", den Moslems wohl ankommt? Werden Sie wegen dieser unausgesprochenen, aber Beleidigung keine Kreuzung mehr überqueren? Welcher "Wüstensohn" lässt sich was von Schwulen befehlen? Noch ärger vielleicht: Von zwei Lesben!
Vielleicht sollten diese Ampeln auch überwacht werden, wie Kirchen, jüdische Tempeln und israelische Einrichtungen?
Werden doch in islamischen Ländern Homosexuelle ins Gefängnis gesteckt, ausgepeitscht oder zum Tode verurteilt. In der Gesellschaft werden sie verfolgt und stigmatisiert.....
PS: Ob solche "Koalitions-Pärchen" auch in den "Little Istanbul`s" wie Wien-Favoriten oder Ottakring auch den "Verkehr" regeln werden, steht scheinbar noch nicht fest. Das könnte auch zu gewalttätigen Demonstrationen beleidigter Moslems führen. Mir ist das alles jedenfalls "conchita"! ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...