Montag, 4. August 2014

Welches "Schwammerl" sind Sie, Herr Pilz?

Sie verwenden gerne den giftigen Fliegenpilz als "Profilbild" auf "facebook". Aber ich als Gartenbesitzer finde, giftiges Gewächs oder Unkraut gehört aus einem gesunden Garten entfernt, auch aus dem "Parlamentsgarten". 
Ich frage mich nur wie sie es wagen können ein demokratisch und westlich orientiertes Land, das seit seinem Bestehen ums nackte Überleben kämpft, so zu behandeln und diskriminieren. Ihnen geht es scheinbar nur um Stimmen einer stetig wachsenden, moslemischen Gesellschaft, die eine mehr oder weniger volle "Gehirnwindung" von Antisemitismus im religiös-ideologischen "Hinterkopf" nach Österreich brachte.
Schön dass Sie als kluger Mann, schließlich ein Herr Doktor (Stimmen zur Diplomarbeit) der Juristerei, so etwas veröffentlicht und Israel des geplanten Massenmords beschuldigt….
Ich bereute lange Sie einst beim "Ball der Geschmacklosigkeit" in den 90ern angepöbelt zu haben. Heute nicht mehr…. 
SAMSTAG, 02. AUGUST 2014

DIE DUMMHEIT ISRAELS.

Nehmen wir den dümmsten Fall an: Die israelische Regierung verfolgt einen Plan mit fünf Zielen:
1. sich durch Massenmord an der palästinensischen Zivilbevölkerung international zu isolieren;
2. alle Palästinenser einigen und hinter der Hamas zu sammeln;
3. sich selbst aus der Gemeinschaft der westlichen Demokratien zu entfernen;
4. und letztlich eine tiefere Spaltung der eigenen Gesellschaft vorzubereiten -
5. mit einem Wort: alles zu tun um dem eigenen Land zu schaden.
Genau dieser Fall scheint jetzt eingetreten zu sein. Die israelische Regierung bekämpft Terrorismus mit dem Terror des eigenen, weit überlegenen Militärs. Der Plan kann nur aufgehen, wenn die Hamas bis an ihre Wurzeln ausgerottet wird. Aber die Wurzel ist jetzt die Bevölkerung von Gaza selbst. Das hat Israel geschafft.
Viele meiner Sympathien haben lange auch Israel gehört. Eine lebendige Demokratie als Insel mitten in erstarrten Autokratien, das war Israel lange. Inzwischen ist demokratisches Leben in die arabische Welt gekommen. Immer mehr Araber wollen Demokratie, Gleichberechtigung und vor allem Frieden. Gleichzeitig bombt sich Israel um Jahrzehnte zurück.
Was können wir tun? Es gibt nur ein Mittel: Sanktionen. Die, die jetzt zurecht Sanktionen gegen Russland durchsetzen, müssen im Fall „Palästina" ihren doppelten Boden verlassen. Je früher die israelische Bevölkerung versteht, dass sie von ihrer Regierung in eine historische Falle geführt wird, desto eher ist eine Umkehr möglich. 
Quelle: https://www.facebook.com/peterpilz/posts/757793977597751?fref=nf
Da gibt es die Internet-Plattform "Heimat ohne Hass", welche folgende Agenda vertritt: Wir beschützen die staatstragende Partei FPÖ vor dem rechten Rand
Regeln & Impressum: http://goo.gl/V4FErj. Wer beschützt eigentlich die GRÜNEN davor? Hier noch einige Meinungen von Freunden und Kollegen des Herrn Pilz zu dem Posting:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...