Donnerstag, 28. April 2016

Liebe Drogen-Konsumenten!

Diskrimierung, Rassismus und Hetze greift immer weiter um sich. Wie "kauft keine israelischen Waren" oder "FPÖ-Wähler haben Lokalverbot" etc. Nicht einmal notgeile Asylwerber werden in Clubs, Bars und Diskotheken eingelassen! 
Auch heute wurden afrikanische Dealer, die bei uns großteils mit abgelehnten Asyl-Bescheid sehr bescheiden leben müssen, im Parlament beim Namen genannt. 
Darum diskriminiert arme Wirtschaftsflüchtlinge nicht und kauft eure Drogen auch bei Schwarzafrikanern! (Gibt eh fast keine Einheimischen mehr)

#Drogen, #Schwarzafrikener, #Rassismus, #Diskriminierung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...