Dienstag, 12. April 2016

Israelische Zustände bald in Deutschland und Österreich?

Der WDR brachte vor kurzen eine kurze Reportage über frustrierte und traumatisierte Isrealis, die täglich mit der Angst leben niedergestochen, absichtlich überfahren, oder von einer Rakete oder Bombe zerrissen zu werden. Über das wird kaum berichtet, nur über frustrierte und natürlich "traumatisierte" und "verängstigte" Asylwerber die unbedingt nach Deutschland wollen, um Gelder zu kassieren und bald in die von Merkel & Co.             "versprochenen"  Wohnungen einziehen wollen..
So nebenbei, quasi als "Gegenleistung", werden wir mit der Scharia "beglückt"...
Da frage ich mich schon wie lange es wohl dauern wird, dass wir bald wie die Israelis leben werden, wo sich heute viele Bürger nicht mehr auf die Straße trauen und wenn, dann bewaffnet....
Aber zum Glück haben die europäischen Lobbyisten, NGO`s, Kirchen und natürlich Politiker, besonders die linken, alles fest in ihren Pfötchen...    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...