Samstag, 16. April 2016

Ein schockierter Bürgermeister, oder was die SPÖ nicht alles versucht....

um vor eventuellen Neuwahlen ein paar Stimmen zu gewinnen und vielleicht sogar Hundsdorfer in die Stichwahl zur BP-Wahl zu bringen...
Da lese ich auf der Rotfunk-Seite (ORF.at) u.a. folgendes:
Ein anonymes Flugblatt sorgt in Leonding (Bezirk Linz-Land) für Aufregung.
.....Darin wird Stimmung gegen ein Asylquartier neben der evangelischen Kirche gemacht. Im Flugblatt steht etwa „Wir wollen keine Asylanten in unserer Gemeinde“ „Vergewaltigung, Raub und Gewalt lassen sich nicht mehr verheimlichen“ und „Immer mehr Krankheitsfälle wie Hepatitis C, Tuberkulose und Krätze werden bekannt“.
.....Damit wird praktisch impliziert, dass die Bevölkerung nun Opfer von Überfällen und ansteckenden Krankheiten wird. Der Leondinger Bürgermeister Walter Brunner zeigt sich schockiert und kündigt rechtliche Konsequenzen an...

Liest der Herr SPÖ-Bürgermeister eigentlich keine Zeitungen über die täglichen Verbrechen in Deutschland und Österreich? Außerdem bezweifle ich dass ALLE Zuwanderer (für viele Bürger mit "Hausverstand" sind der Großteil der bereits hier anwesenden Zuwanderer illegal oder mit gefälschten Papieren oder unter falschen Behauptungen "eingereist" und das ist nun mal eine kriminelle Handlung) sich vor der Flucht vor Armut, Knast und auch Krieg ein amtlich bestätigtes Gesundheitszeugnis ausstellen ließen!
Auch eine Zunahme von diversen Krankheiten ist nachgewiesen....
 PS: Norbert Hofer und die FPÖ werden sich wieder einmal über die (unfreiwillige) "Wählerstimmen-Spende" freuen...
und der schockierte Herr Bürgermeister soll weiter geschockt bleiben. Denn nach den Wahlergebnissen (BP, eventuellen Neuwahlen) hat er schon Erfahrung mit "Schockerlebnissen" und kann sich bei den "traumatisierten" Asylwerbern Trost holen...
Denn die dürfen ja in 6 Jahren als "Neu-Österreicher" auch wählen.... 
PS: Weil wir gerade beim Thema sind, ich postete gerade diesen Thread auf "Facebook":
unsere Zuwanderer sind natürlich nicht so, passiert nur im Ausland, aber nicht in Österreich und in Deutschland fast nie...

Jugendliche von sechs Flüchtlingen vergewaltigt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!