Donnerstag, 26. Februar 2015

60 Jahre und kein bisschen weise....

Kaum zu glauben und nicht zu verantworten, was ich da auf "KRONE.at" lese. 
Eine 60-jährige Frau hat im Klinikum Wels in Oberösterreich Zwillingsbuben zur Welt gebracht. Offenbar hatte sich die Seniorin im Ausland einer Eizellenspende unterzogen. Damit ist sie Österreichs älteste Zwillingsmutter....ganzer ArtikelDas ist für mich purer Egoismus. Es ist von der Natur einfach nicht vorgesehen, in diesem Alter noch Kinder auf die Welt zu bringen. Diese müssen künftig das "ausbaden", was sich ihre Eltern im Ausland teuer erkauft haben. Wenn die Zwillinge mal eine Schule besuchen, werden die anderen Kinder sie hänseln, vielleicht sogar mobben, und fragen ob das die Oma oder der Opa ist, die sie abholen. Erinnert mich an so manchen Spießrutenlauf von Kindern schwuler oder lesbischer Paaren, die vielleicht sogar ihren Kindern den Himmel auf Erden bereiten wollen, aber fremde Kinder und besonders "Klassenkameraden" sind in einem gewissen Alter (manche bleiben es) oft grausam mit ihren "Scherzen" und beim "spielen"......Wenn die beiden in die Pubertät kommen, sind die "Eltern" vielleicht schon dement, gebrechlich oder gar tot.....Einfach unverschämter Egoismus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!