Sonntag, 9. November 2014

Das ist natürlich nur Kritik, kein Antisemitismus!

Man wird doch Israel kritisieren dürfen, oder? Kein Wort über die erneuten Raketen-Angriffe und Terrorakte von radikalen Palästinensern auf Zivilisten. Wie folgende "Israel-Kritik" vom ("gewerblichen?") User "gutenachtösterreich" auf KRONE.at. veröffentlicht wurde. Natürlich bleibt unerwähnt dass Israel von den Palästinensern nicht anerkannt wird, dass es von der Landkarte gestrichen werden soll, die Bewohner ins Meer getrieben oder abgemurkst werden sollten, und den Kindern neben dem Koran auch der Judenhass schon mit der Muttermilch verabreicht wird…
Von den Raketen-Angriffen, früheren Massakern durch Selbstmordattentäter, der Verschwendung von Milliarden EU-Hilfsgeldern für die Villen ihrer "Führer" und deren Angehörigen, Waffen und Tunnels liest man heute fast nichts mehr. Die Opfer zahlreicher Anschläge sind vergessen!
Österreich ist "bestens" unter den Kritikern vertreten und unterstützt ein von Bildungsfernen, aber Millionären angeführtes Regime, ein Frauen unterdrückendes, und auch noch erfundenes Staatsgebilde, das unter der Leitung einer HAMAS niemals wahren Frieden und eine Kooperation mit den Nachbarn suchen wird, denn dann müssten sie Israel anerkennen!
Die radikalislamische Hamas-Bewegung hat die Bildung einer "Volksarmee" im Gazastreifen verkündet, um sich auf künftige Konfrontationen mit der israelischen Armee "vorzubereiten". Die bewaffnete Einheit solle sicherstellen, "dass unser Volk bereit ist für jedwede Auseinandersetzung mit der Besatzungsmacht", sagte das Hamas-Führungsmitglied Mohammed Abu Askar am Freitag… ganzer ArtikelHier noch die "Pinkel-Meinung" (eine von vielen) aus dem Krone-Forum:

6
Samstag, 8. November 2014, 11:04
von gutenachtoesterreich 

Das schlimmste an der Geschichte ist jedoch..Anscheinend wird alles was seitens der Israelis im Zusammenhang mit Palästina passiert vom Grossteil der Welt gutiert!Man muss nicht 1 1 zusammen zählen können und darf sich seinen Teil dazu denken!Auch warum Palästina nur von wenigen als eigenständiger Staat anerkannt wird - und es auch fast keinen Gegnspruch gegen die Handlungsweise von Israel gibt,welche wiederum in anderen Teilen der Welt schon längst die USA und NATO zum Eingreifen bewogen hätte!
5
Samstag, 8. November 2014, 10:41
von gutenachtoesterreich 

Hat sich eigentlich schon mal jemand gefragt,warum es die Hamas überhaupt gibt? Palästina wird seit Jahrzehnten von Israel geknechtet,enteignet,überfalle n und auch als Testobjekt für die neueste Generation der Waffen,welche Israel produziert missbraucht!!!Das Palästina in Form der Hamas sich wehrt - auch wenn dies bei uns als Terror abgestempelt wird - wie soll sich Palästina sonst wehren?Vor allem,wenn seitens Israel fest steht Palästina darf es nicht geben???Wer ist hier der Agressor???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...