Montag, 21. Juli 2014

Zum Gedenken an die seit tausenden Jahren Verfolgten, Ermordeten, Gehassten, Entrechteten...

Die "ewigen Opfer", die nun als Verursacher der oben aufgezählten Verbrechen medial, und politisch abgestempelt werden. Dieser Blog findet, man sollte Zeichen für Israel setzen, auch wenn es nur ein rhythmisches ist: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!