Montag, 14. Juli 2014

Wenn ohne Aber. Unfilosofisches zur WM….

Deutschland ist also Weltmeister und eine halbherzige Gratulation eines "Amtes", das dazu eigentlich nicht dazu "autorisiert" ist. 
Denn wer hätte den Pokal empfangen, wenn das Turnier ohne gravierende Fehler der Schiedsrichter abgelaufen wäre…? Oder wenn Holland nicht die entscheidenden Elfer verschossen hätte…
Natürlich ist das "wenn" ein Blödsinn, denn wenn meine Tante Hoden hätte, wäre sie mein Onkel, oder wenn mein Vater einen "Tschurifetzen" verwendet hätte, wäre ich nicht auf der Welt….
Ja wenn das Wörtchen wenn nicht wär, wär ich längst schon Millionär ;-) und wenn Sie das Wort "Tschurifetzn" nicht kennen, der Wiener Kultsänger Georg Danzer erklärt es Ihnen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...