Samstag, 14. Juni 2014

Also sprach eine Multi-Millionärin, Pardon, Künstlerin...

Witwe von Johannes Heesters Simone Rethel: Rentner sollten noch arbeiten
Die Schauspielerin und Künstlerin Simone Rethel hat das Rentenalter erreicht, die Arbeit niederlegen will sie deshalb noch lange nicht. Warum sie glaubt, dass sich andere Rentner ein Beispiel an ihr nehmen sollten, lesen Sie im Smalltalk….weiterlesen auf Frankfurter Allgemeine
Liebe Frau Rethel, wissen Sie eigentlich was "Arbeit" ist? Also unterbezahlte, nicht besonders beachtete Jobs, wo man keinen Applaus erntet, nicht zum Arbeitsplatz chauffiert wird sondern mit überfüllten Öffis hingelangt und sich mit Kantinenessen begnügen muss um nach einem harten Arbeitstag gestresst billige Lebensmittel beim Discounter zu erstehen….  
Da Sie aber sicher Erfahrung beim Füttern, Windeln wechseln und waschen von gebrechlichen Menschen haben: Wie wäre es, wenn Sie in der Geriatrie oder einem Hospiz um den kargen Lohn einer ausländischen Hilfskraft arbeiten würden! Dann wären Sie auch für mich ein leuchtendes Vorbild am "Arbeitshimmel"!
…Hauptsache, man wird wieder in den Medien erwähnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...