Montag, 24. April 2017

Das System, Soros, Lobbyisten und die Börsen feiern......

Marine Le Pen wird es nicht schaffen Präsidentin zu werden. Erinnert auch an die Zusammenarbeit von Parteien jeden Coleurs, NGO`s, Lobbyisten, Journalisten, Staatskünstlern und der Mega-Konzerne bei der BP-Wahl in Österreich. Ganz nach dem Motto: "Alle gegen Eine(n)" 
Nun wird sich die "Geschichte" in Frankreich wiederholen. Das System der Eliten wird sich durchsetzen. Ein System, zu dem der neue Präsident Macron zählt. Man schaue heute nur mal auf die Börsen, die auch das Herz des Puppenspielers George Soros höher schlagen lässt.
Was zählen da die täglichen Opfer von brutalen Gewalttaten in den Schlagzeilen, wenn die Kurse weiter steigen.  
Den Preis zahlen nicht die Großunternehmer, Aufsichtsräte und Aktionäre, sondern die Unter- und Mittelschicht. Viele zahlen mit ihrem Blut. Aber sie wählen weiter die Verursacher-Lobby. Wird Ihnen doch jeden Tag von den Staatsmedien eingetrichtert WEM oder WAS sie zu wählen haben und dass die Nazis schon vor der Haustüre auf sie lauern.
Es vergeht auch schon lange fast kein Tag, an dem keine Doku über Nazis im Fernsehen läuft. "Angst soll Seele fressen". Dabei sind die echten, alles fremde hassenden Nazis ein kleines, kaum wahrnehmbares Häufchen bzw. Übel. Man siehe die NPD in Deutschland... 
Hauptsache die Anleger feiern!
Screen: n-tv.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...