Samstag, 21. Januar 2017

weibliches Solo-Kabarett ist wie abgestandenes Bier

Gedanken über Frauen, die abendfüllend "Witze" erzählen...
Liebe Leserinnen und FB-Freundinnen, es geht explizit nur um Witze erzählende Kabarettistinnen und nicht um Frauen-Quoten. Nicht um Frauen, die erfolgreich auf Bühnen oder vor Kameras stehen. Frauen, die in Sketchen, Theater oder Filmen erfolgreich auftreten oder in Sportarten tätig sind, die früher reine Männerdomänen waren. Wie Boxen oder Fußball!
Kann eigentlich wirklich wer über Witze von Solo-Kabarettistinnen herzhaft und nicht nur gekünstelt lachen? In meinem Leben lachte ich kein einziges mal über Witze, die Frauen erzählten.
Nun tun es viele auch noch abendfüllend ;-) Ich wage zu behaupten: Es wird kaum einmal weibliche "Witzeköniginnen" geben und Frauen liegen andere Rollen besser....
Aber keine Witze erzählen! ;-) Noch dazu über einen längeren Zeitraum...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...