Dienstag, 20. Dezember 2016

Intelligenzbestien Verona Pooth und Cathy Lugner melden sich zu Wort

KRONE.at bringt folgende Schlagzeile:
Promis: "Keine Angst, kein Hass, zusammenhalten"
Es folgen in dem Artikel eine kleine Sammlung heuchlerischer, teils verlogener "Eigen-PR- Postings". Darunter "Stars" wie die schon in Vergessenheit geratene Verona Pooth und eine gewisse Cathy Lugner, der scheinbar ebenfalls nichts zu peinlich ist. Hauptsache, sie wird in Medien erwähnt. Fehlte nur noch die "prominente" Katzenberger. die künstlerisch oder kreativ genau so viel kann wie die beiden Eingang erwähnten "Schnullis".
Sicher wird bald das fast schon übliche Gedenk-Konzert zu Gunsten der Opfer und Hinterbliebenen vor dem Brandenburger-Tor stattfinden. Die bis jetzt namenlosen Toten und schwer Verletzten werden sich darüber "freuen". Auch über die üblich stattfindenden Gedenkfeiern und Gottesdienste.
Dazu die vielen "ergreifenden" Reden von politischen Pinocchios und ihrer "trauernden und tief betroffenen Gangs" werden uns förmlich überrollen. Reden, die von Ghostwritern geschrieben wurden....
Ich kann mir die nächsten Tage nicht einmal die Nachrichten im TV ansehen.
Die täglichen sexuellen Übergriffe, Gewalttaten und Überfälle werden auf die "Nebengleise" der "Medien-Schienen" geschoben werden. Nur keinen Hass gegen jene schüren, die uns hassen....(natürlich nicht alle. Manche wissen schon zu schätzen wer sie füttert )
Solche Personen "raten und beraten" uns. Diesmal nicht als "Werbe-Ikonen" sondern wie wir nach dem Anschlag (auch den nächsten?) reagieren sollen, auch was und wen wir zu verachten haben. Wie rechte Parteien!
iese von den Gehirnwasch-Industrien erzeugten "Pseudo-Promis", die abends nie allein mit der U-Bahn fahren, in keinen Problem-Bezirken wohnen, nicht mir ihren Hund Gassi oder in einem Supermarkt einkaufen müssen.....
Dazu die sogenannten "Experten" wie "Politologen", "Redakteure" "Psychologen", Traumdeuter, Kaffeesud-Leser und natürlich "Soziologen" und Pfaffen...
Hauptsache, man steht wieder in den Medien oder vor TV-Kameras und die gutmenschliche Regierung, die an jedem einzelnen Verbrechen, die von illegalen Zuwanderern begangen wurden, mitschuldig ist, bleibt weiter am Ruder des Staates, der durch schroffe Klippen unaufhaltsam einem Niagara-Fall entgegensteuert...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...