Mittwoch, 9. November 2016

Eine ordentliche Ohrfeige für das morsche, verlogene System!

Das ziemlich einzige was mich wirklich am Ausgang der US-Wahl freut dass die zahlreichen "Experten" von Print- und elektronischen Medien mit ihren von Steuergeldern abhängigen ModeratoInnren, JournalistInnen, "Politik-WissenschafterInnen", "ExpertInnen", "Meinungsforscher", NGO`s, Talkmasterinnen, KlugscheisserInnen und auch "engagierte KünstlerInnen", die von den ferngesteuerten Gehirnwasch-Medien besonders abhängig sind, eine ordentliche "Watschen" auf ihre oberschlauen Lästermäuler bekommen haben.
Die "Freunde von Grenzöffnungen" und das System, das sie vertreten, hat eine "Schallende" redlich verdient.Besonders in Europa!
Auch ein Trump wird keinen Atomkrieg beginnen, sondern eher verhindern. Als Showmann braucht er Publikum, schöne Frauen um sich, und will sicher nicht den Rest seines Lebens in einem Bunker tief unter der Erde beenden.... 😒
Ich glaube dass Hillary eine größere Gefahr darstellte. Man schaue nur auf den immer enger werdenden Würgegriff der NATO an den russischen Grenzen. Man solle auch nicht die Atomraketen vergessen, die in Deutschland stationiert sind.... 
PS: Wie werden sich wohl Merkel, Schulz & Co. verhalten, wenn sie Donald Trump einmal die Hand reichen und dabei in die Kameras lächeln müssen?
Noch etwas fällt mir ein: Ein "Van der Wau Wau" als Bundespräsident würde ja einem HC Strache, auch bei einer Mehrheit von Stimmen, bei der NR-Wahl nicht mit einer Regierungsbildung beauftragen. Würde er wohl auch dem mächtigsten Mann der Welt bei einem eventuellen Staatsbesuch seine Anerkennung verweigern? Schließlich verglich der Grüne "Bell-Kandidat" Trump mit der FPÖ..... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!