Dienstag, 25. Oktober 2016

Schlaf Kindlein schlaf, keiner schützt das Schaf.....

Lieber Herr Friedrich Ortner, Autor des neu erschienen Buches "#Aufwachen"
Das was sie veröffentlichen, hatten doch auch schon Millionen von Menschen gesagt, niedergeschrieben, oder gedacht. 
Herr Ortner schreibt eben nur das, was eben viele "Normalos" ungehört auch sagen und schon sagten, oder sogar in Büchern, auf Facebook, Blogs oder Artikeln, veröffentlichten...
...und manche dann sogar als Rechtsextreme, Nazis, Hetzer, oder Ausländerhasser gebrandmarkt, mit der "Nazikeule" traktiert und an den öffentlichen Pranger oder gar vor Gericht gestellt wurden. Von Morddrohungen abgesehen....
Brachte das v
iel diskutierte Buch "Deutschland schafft sich ab" von Thilo Sarrazin eine Veränderung in der Denkweise der unverantwortlichen "Mutti" und ihrer Regierung-Familie? Nein! 
Soll ich mir nun vielleicht ein Buch kaufen, weil es eine "Reporterlegende" geschrieben hat? Wo doch nur das wiederholt wird, was ich auch schon in meinen beiden Blogs be- und geschrieben habe?
Es gibt schon so viele, auch Ex-Muslime, die sicher noch besser und schonungsloser als Sie argumentierten und vor allem viel mehr Leser erreichten. Aber heute um ihr Leben fürchten müssen. Wie die Islamkritikerin Sabatina James, der FB-User Cahit Kaya (Obmann des Zentralrats der Ex-Muslime Österreich) oder Der deutsch-ägyptische #Islamkritiker Hamed Abdel Samad, der unter Personenschutz steht, um nur einige zu nennen....
Diesen "Mut" spreche ich ihnen ab, sie werden leise und kaum hörbar "mahnen", mehr nicht. (Vermute ich, ohne das Buch gelesen zu haben)
Herr Ortner, bei aller Wertschätzung, aber bei mir verdienen Sie nichts, ich versaufe lieber die 20 Euro, die das Buch kostet. ;-)
Es wird mir keine neuen Erkenntnisse bringen und noch einmal: Nichts an den Dramen, die sich täglich vermehrt abspielen, verändern. Auch nicht am Verhalten der #Lobbyisten, NGO`s, machtgeilen Politikern, von der EUSA ferngesteuerten Gutmenschen, politisch "korrekten" Medien, Interessen der Industrie, Finanzjongleure, Mega-Konzerne und den vielen, vielen Idioten (soll es angeblich geben) die das glauben, was ihnen von Staatskünstlern und #Pinocchios vorgesetzt wird. Gegen teure Gebühren!
SIE hätten schon viel früher "aufwachen" und das Buch viel früher schreiben sollen......
Sie haben halt den schrillen "Weckruf" schon vor Jahren überhört, wie fast alle linken Politiker und auch die Masse des "gut erzogenen" Volkes, das teilweise noch immer schlummert...

Wohlbehütet von den Stimmungsmachern, Gehirnwäschern und Einflüsterern der diversen Staats-TV-Anstalten und anderen Medien...
Schlaf Kindlein schlaf, ein Islamist schächtet oft nicht nur ein Schaf....

PS: Eine "Zeitung" schlagzeilt: Friedrich Ordner glaubt dass der Islam und Demokratie nicht vereinbar seien"
Der Unterschied: Er glaubt es, ich weiß es!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...