Mittwoch, 5. Oktober 2016

Hinter meiner , vorder meiner, links, rechts güts nix. Ober meiner, unter meiner siach i nix....

Netzfundstück.
Er ist ein sehr netter, sympathischer und intelligenter Mann, (kenne ihn persönlich) der folgendes auf seinem Account geschrieben hat (Auszug):
....Es ist mir bewusst, dass jeder von uns Probleme hat, Situationen kennt, die ihm oder ihr Sorgen machen... aber... wenn ich so durch die Welt von Facebook surfe dann habe ich den Eindruck, dass es nicht die persönlichen Dinge sind, die unser Leben bestimmen, sondern die globalen...
Die Katzenfotos sind verschwunden und haben ihren Platz dem Terror, der Politik und der Angst überlassen... aus diesem Grund möchte ich eine kleine Bitte äußern... nehmen wir den Sonntag, den Tag an dem die meisten von uns frei haben um das Leben einfach zu genießen... wie wäre es, wenn jeder von uns am morgigen Tag nur Dinge postet, die er oder sie als positiv empfinden, die Freunde machen und Glück verbreiten...

Meine Antwort:
Lieber E.......,
Dann müsste ich die täglichen Vergewaltigungen und Gewalttaten vergessen oder einfach ignorieren. Oder es dürfte mich auch nicht interessieren dass heute morgen wieder ein junges Mädchen in "
Klein-Istanbul" absichtlich von einem Auto angefahren wurde und nun schwer verletzt auf einer Intensiv-Station liegt. Wir kennen sie ja nicht einmal, also reden wir einfach von Katzen...
Glaube mir, ich würde auch gerne Tier-Fotos versenden und Belangloses auf Facebook posten.Eigentlich gefallen mir Deine Zeilen, aber ich habe ein Problem:
Ich kann und konnte einfach nicht das Maul halten oder meinen Kopf in den Sand stecken, wenn täglich solche Dinge, besonders gegen schwache Frauen gerichtet, passieren...
Poste Du ruhig weiter Fotos und Storys von Deinem Hund (sind wirklich herzig und auch liebe Texte) und ignoriere weiter, was um Dich herum geschieht. Es betrifft Dich ja nicht persönlich.... (

So ganz nach dem Lied "Köpferl im Sand" von Arik Brauer. Textausschnitt: 
Übrigens, der Thread wurde auch Ernst......... zugesendet und er war nicht eingeschnappt 😇
LG "Cadillac"-Freddy Rabak/Strichfilosof & Kreuz & Querdenker 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!