Samstag, 17. September 2016

Wie sehr würde die Weltbevölkerung schrumpfen.....

wenn plötzlich alle Kreaturen, die jemand töteten oder in den Tod getrieben haben, sich auf einen Schlag einfach in Luft auflösen würden? Wie viele von den ca. 7,6 Milliarden Menschen würde wohl übrig bleiben würden?
Wenn auch noch die skrupellose Gewinner (auch Groß-Aktionäre) aus Kriegen, Waffen- Drogen- und Menschenhandel auch den "Marschbefehl" in die Unendlichkeit erhalten würden, wäre es sogar eine kleine Chance die "Gier-Pest" auf dieser Welt deutlich einzudämmen.  
Oder die Ausbeuter von Kinderarbeit, Bezahler von Hungerlöhnen, die in Reichtum schwelgen, chronische Betrüger, Politik-Pinocchios, Diktatoren und ihre Helfer und Mittäter, Aktionäre von umweltschädlichen Konzernen, sadistische Tierquäler, Sektenführer, notorische Vergewaltiger, Kinderschänder, Unterdrücker, Ausbeuter und "Sklavenhalter" von Frauen und Kindern oder Angestellten. 
Das erwähnte "Auflösungs-Schicksal" sollte auch "Gläubige" und deren Sympathisanten die Kriege führen, Menschen niedermetzeln und alles im Namen eines Gottes tun, nicht vergessen..... 
Was würde so eine "Endlösung" unter dem Strich wohl ergeben? Wie viele Milliarden menschliches Ungeziefer wäre dann wohl von der Erde verschwunden, nur mehr als "schlechte Luft" existent?  
Ich denke, der Planet und die Natur könnten wieder einmal befreit aufatmen, die Zahl Menschheit würde vielleicht sogar auf ein Urzeit-Niveau sinken....
Wenn auch nur sehr kurz, denn auch Karnickel vermehren sich rasend schnell und es würden ja viel mehr Frauen übrig bleiben....

Das war nur ein Tagtraum, aus dem ich schnell wieder erwachte. Denn Träume bleiben Träume, zum Glück auch Albträume...
© Freddy Rabak
Wem diese Seite gefällt, liest auch Freddy`s https://unautorisiertesamt.wordpress.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!