Dienstag, 16. August 2016

"Pinocchio-Welt" präsentiert das schon täglich Unfassbare.....

Da lese ich folgendes auf KRONE.at:
Unfassbar: Ein Asylwerber ging auf ein Wachzimmer, um sich über eine Amtshandlung zu beschweren. Dabei rastete er aus, zertrümmerte das Mobiliar und verletzte einen Polizisten. Anschließend bedrohte er die Beamten mit dem Umbringen. Trotzdem wurde der Nigerianer nur auf freiem Fuß angezeigt.
...."Danach bedrohte er die Kollegen mit dem Tod und meinte, sie wären nicht die ersten Polizisten, die er umbringt", so ein anderer Ordnungshüter, der anonym bleiben möchte....

Dazu fällt mir ein (in einer deutschen Dokumentation gesehen): Da flog ein "waschechter" Holländer geschäftlich nach New York. Am Flughafen war für ihn Endstation, weil er vor vielen Jahren ein Drogendelikt in den Niederlanden begangen hat. Er musste wieder in die Heimat zurück fliegen.....
Zu uns kommen Leute ohne Papiere, ohne Leumundszeugnis, ohne Lehr- oder gar Schulabschluss. Sogar befreite oder ausgebrochene Häftlinge, Terroristen, Menschenei unsere Werte nie anerkennen werden, weil sie von Imamen, Opa, Onkel, den Eltern und der Gesellschaft ganz andere Wertigkeiten förmlich mit der Muttermilch verabreicht bekamen...
Unsere Pinocchios und Konzern-Lobbyisten "beraten" schon seit Jahren, um das Volk mit rhetorischem Baldrian und  Valium zu beruhigen und um mit Unwahrheiten an der Macht zu bleiben. Mit tatkräftiger Hilfe einflussreicher Staats-Medien und StaatskünstlerInnen....


Wer diese Seite liest, interessiert sich auch für https://unautorisiertesamt.wordpress.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...