Sonntag, 26. Juni 2016

Der ORF hat es endlich geschafft!

Ich schaue ihn einfach nicht mehr zu (aber auch nicht den Privaten. Ebenso auch die meisten deutschen Sender, besonders jene der RTL-Group sind davon "betroffen", ohne wirklich betroffen zu sein 😎) Ich schaue auch keine SportĂŒbertragungen mehr, als ehemaliger Rapid-AnhĂ€nger nicht einmal Rapid. Den "finalen Rest" gaben mir die zahlreichen "Experten" wie der Durchschnittskicker MĂ€hlich und Moderatoren, die vor den Spielen scheinbar im Kaffeesud lesen und nachher natĂŒrlich alles besser wissen, was aber an der Ergebnissen und Leistungen nichts mehr Ă€ndert. (Eine positive Ausnahme in der Riege ist der "Schneckerl" Prohaska)
Bei mir ist nach dem Schlusspfiff auch Schluss mit einer Übertragung. (außer ich habe die Tore versĂ€umt) Zurechtgebogenen Nachrichten mehr, oder gar einseitig gefĂ€rbte Berichte und "Diskussionen", wo es eher um "Alle gegen Einen" geht. Inclusive dem scheinbar sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlten "Publikum" werden nicht mehr geguckt....
Mich interessiert auch nicht ob wer MillionĂ€r wird, wer sich in die Seitenblicke drĂ€ngt, und welche Asylwerber eine Bereicherung fĂŒr uns sind..... 
An Sonntagen schaute ich mit frĂŒher ganz gerne die "Pressestunde" oder "Hohes Haus" an. Doch was bringt es, wenn irgendein Pinocchio zu brisanten Themen selten mit einem reinen "Ja" oder "Nein" antwortet. Es wird immer nur um die wirklich brisanten Themen orakelhaft herumlaviert. Außer Wahlen stehen vor der TĂŒr. Da lĂŒgt und verspricht man, dass sich die Balken biegen....
Nachher kann man sich ja auf den Koalitionspartner ausreden....
Politiker vertreten keine eigene Meinungen, sondern jene der Partei. Also was will z.B. ein Innenminister von sich heraus sagen oder gar seine persönliche Meinung öffentlich verkĂŒnden? Der Koalitionspartner, EU-Politiker, WĂ€hler und die Basis  schauen und hören ja auch zu....
Sie reden nur um den heissen Brei herum.
Außerdem: Der Futtertrog ist bestens gefĂŒllt, und auch eine Sau lĂ€sst sich nur unwillig von ihren Trog vertreiben.
Mich jedenfalls haben manche "SĂ€ue" vom FernsehgerĂ€t vertrieben....
PS: Besuchen Sie auch unsere Seitehttps://unautorisiertesamt.wordpress.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltĂ€glichen Autors,...