Montag, 11. April 2016

Oh my God! Natürlich darf nicht gefoltert werden....

wenn es nach den Worten dieses ethisch und moralisch besonders hochwertigen Mannes ginge:
Der Direktor des US-Geheimdienstes CIA, John Brennan, hat Befehlsverweigerung für den Fall angekündigt, dass ein künftiger US-Präsident das sogenannte Waterboarding als Verhörmethode wieder einführen will. Die Methode gilt in vielen Ländern als Folter und simuliert das qualvolle Ertrinken des Befragten...(Quelle: KRONE.at)
Also auch wenn z.B. eine nukleare Bombe (chemische, biologische etc.) in New York von Terroristen versteckt wäre und Verdächtige in Haft wären? 
Vielleicht nach dem bewährten "Motto" das auch in Kriegen immer wieder Anwendung findet: 
Die "Elite" wird schon per Hubschrauber gerettet werden und einfaches Volk (Soldaten) "wächst bekanntlich ja nach"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!