Dienstag, 26. April 2016

Genügt es manchen Gutmenschen nicht, wenn Frauen und Buben vergewaltigt werden?

Warum müssen auch (nie gesagte) Zitate berühmter Menschen politisch missbraucht werden?
Ein Zitat von Karl Kraus, dass dieser Tage sehr gerne von Linken und Intellektuellen auf sozialen Netzwerken förmlich missbraucht wird, (Kraus hat aber dieses Zitat weder gesagt noch geschrieben. Das ist aber bei vielen Denkern und Philosophen der Fall, dass sie mit Sprüchen förmlich "vergewaltigt" werden, die sie nie so zitiert haben) Wie: 
"Die Österreicher sind das einzige Volk, das aus Erfahrung dümmer wird".

Tatsächlich nämlich hat Kraus im Juli 1934 in der „Fackel“ in seinen Betrachtungen zu den Februarkämpfen folgendes geschrieben:

„Es scheint der Menschennatur verhängt zu sein, durch Erfahrung dümmer und erst durch deren Wiederholung klüger zu werden, und besonders die Intelligenz muss viel mitmachen, bevor sie zu der Einsicht gelangt, dass eine Freiheit, die ihre Vernichtung herbeiführen würde, nur durch Hemmung zu retten ist.“

Österreicher sammeln nämlich erst jetzt oft schmerzhafte Erfahrungen mit einer fremden, nach einer Weltherrschaft strebenden Ideologie, Lebenseinstellung, erniedrigender Frauenbehandlung, einer tödlichen Gesetzgebung aus dem Mittelalter und eigener Kultur. (Wo auch Sodomie nicht ausdrücklich verboten ist und Terroristen in einem Paradies mit 72 Jungfrauen belohnt werden)
Man sehe offenen Auges Berichte über die fast täglichen Vergewaltigungen, brutale Gewalttaten, aber auch Zwangsverheiratungen, Ehrenmorde, Raubüberfälle, den unbändigen Hass auf "Ungläubige". Besonderen auf Juden! Oder die Verachtung westlicher Kultur, Freiheiten, Religion und Moral......
Die (nicht immer) "Rechten", in dem erfundenen Zitat versteckt als Nazis gehandelt, wuchsen doch nicht wie Brennnesseln aus dem Boden! Sie wurden von der Linken, der Kirche, NGOs, der Asyl-Industrie und der EUSA regelrecht gezüchtet! 
Der Österreicher wacht eben (leider zu) langsam in dem Konstrukt aus Lügen und Täuschungen auf und kann als wacher und mündiger Bürger sehr gut Vergleiche anstellen!

PS: Natürlich trifft die oben gelistete Aufzählung diverser "Unterschiede der Kulturen, kriminellen Handlungen oder Antisemitismus etc." nicht auf alle Moslems zu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...