Freitag, 25. März 2016

Die Riege der vereinten Verlierer wird "gewinnen".....

Der freiheitliche Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer liegt in den Prognosen hinter dem grünen Mitbewerber Van der Bellen und der wird freudig "bellen" und mit dem "Schwanz wedeln" dürfen. Nach Umfragen sollten es die Beiden in die Stichwahl schaffen.
Doch dann wird es kommen wie in der Bundespolitik: Rot, Grün und Pink werden ein Bündnis gegen Blau schließen und der grüne "Welcome"- Kandidat und Fan eines "vereinten, auch islamischen Europa" wird wahrscheinlich gewinnen und darf gegen gute Bezahlung Hände schütteln (auch von streng "religiösen" Diktatoren), Reden halten, Orden verleihen, Bälle eröffnen, und was ein (an sich unnötiger) Bundespräsident so alles als "Pflicht" sieht. Auch einen HC Strache als Bundeskanzler verhindern, aber den Bau von islamischen Zentren und Moscheen fördern....
Auch wenn HC Strache und seine FPÖ kommende Nationalratswahlen gewinnen würde, es wird sich das gleiche Szenario abspielen: Alle zusammen gegen Blau! Die "vereinten" Roten, Grünen, Neos und linke Splitterparteien mit Hilfe der subventionierten Medien und den abhängigen "Staatskünstlern" des ORF, Puls 4 und ATV....

Die nächsten Wahlen in Österreich werden also kaum spannend sein, auch mit einer siegreichen FPÖ um die 35%. Unter einem VdB und einer "kunterbunten" Koalition der Verlierer wird auch das Wahlrecht für Ausländer zwingend werden, um "endlich einmal" einer Moslembruderschaft bestens integrierter Mus(k)elmänner den Einzug in europäische Parlamente zu ermöglichen. 

Ob Österreich wieder einmal eine Vorreiter-Rolle spielen wird? Kreisky machte u.a. einen PLO-Chef Arafat seine Aufwartung und führte ihn auf das internationale, politische Parkett. So "nebenbei" und aus politischen Egoismus und Narzissmus kürte der rote Ex-Jude auch einen ehemaligen Waffen-SS Mann, Friedrich Peter, zum Vizekanzler...
Es war auch kein Problem für Rot und Schwarz dass viele echte Nazis nach dem Krieg weiter in Unis lehren konnten, gute Posten bekamen, weiter als Richter und Beamte im Amt bleiben konnten, und in beide Parteien "allerbestens integriert" wurden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...