Samstag, 7. November 2015

"Traumkarrieren": Vom armen Puff-Türsteher zum reichen Laufhaus-Besitzer....

Es gibt nicht nur den amerikanischen Traum "Vom Tellerwäscher zum Millionär", sondern, natürlich etwas abgeändert, auch in Österreich, Deutschland..... Eigentlich ganz West-Europa....
Früher war das Rotlicht-Milieu politisch sehr rechts, sogar echte Nazis waren am "Strich" und bei illegalen Geschäften sehr agil tätig. Bis die diversen"Gürtel Partien" (also Gangs) selbst ausländische "Türsteher" und Bodyguards engagierten. Skrupellose Schläger, oft mit "gediegener" und professioneller Ausbildung in diversen Kampfsportarten....
Heute sind die abgehalfterten "Größen" in der Mehrheit links, weil sie sonst von den ehemaligen "Angestellten", die nun "Bosse" sind, eine Feste auf den Schädel (oder mehr) bekommen würden....
Gedanken zu den diversen, von ahnungslosen Medien hochgeschaukelten, "Rotlicht-Größen" und einer Schlagzeile auf KRONE.at:
....Neue Details gibt es im Fall jenes Todesschützen von Klagenfurt, der vor genau einer Woche einen 47 Jahre alten Taxifahrer erschossen hat. Die Hinweise verdichten sich, dass ein Konflikt in der Rotlichtszene das Motiv für den Mord sein dürfte.....
....dazu Polizeisprecher Türk: Der Täter könnte aus Osteuropa stammen. Türk: "Wenn wir vom Milieu reden, sind diese Länder immer involviert."
Der letzte Satz sagt fast alles aus! ganze Story: Taxler ermordet: Erste Spur führt nach Osteuropa
Hier ein Auszug eines Artikels, den ich für das Magazin BASTA schreiben durfte (der ganze Bericht stammt von Dr. Robert Geher, Autor und Journalist†)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!