Montag, 2. November 2015

Ob ich einen Bürgerkrieg befürchte?

Die subjektive Antwort lautet Ja. Aber so ein Krieg wird kaum von den Rechten ausgehen, sondern wenn, dann von Leuten, die unverschämte und nicht erfüllbare Forderungen mit Nachdruck stellen werden.....
Das sind reine Befürchtungen. Besonders vor dem nahenden Winter und der damit verbundenen Wohnung- und Geldnot....

Was mir zusätzliche Sorgen bereitet: Die vermutlichen Aggressoren werden zumeist kräftige, junge, durchtrainierte Männer sein. Oft mit Kampferfahrung, skrupellos und nicht gerade zart besaitet. 
Besonders "fahnenflüchtige" oder eingeschleuste Terroristen, befreite Häftlinge und religiöse Fanatiker die dann Leuten gegenüberstehen werden, die einfach "nur ihre Ruhe" haben wollen. Die auch nicht gegen die Zustände und versagende Politiker demonstrierten um nicht angepöbelt, beschimpft, geschlagen oder "nur" angespuckt zu werden.
So nebenbei könnte man ja auch den Job oder Freunde verlieren.....
Aber das sind nur meine Befürchtungen, die ich hoffentlich nicht mit vielen Leuten teile. 
Zumindest nicht mit linken Politikern, Kirchen, Künstlern, Intellektuellen, Journalisten, der Asylanten-Lobby und den guten Menschen....
Hauptsache die Amis und ihre Marionetten "befreiten" die Welt von den Diktatoren Muammar al-Gaddafi und Saddam Hussein. In Afghanistan wurde bekanntlich auch alles besser, nachdem dort tausende Soldaten für nichts und niemand gefallen sind und Syrien wird vielleicht auch bald, nach dem Willen der Weltmacht USA, den bösen Diktator Assad los werden....
Dann werden dort endlich demokratische Wahlen stattfinden, die Islamisten verjagt werden und die Welt wird endlich aufatmen können: Wieder ein Böser weniger und ein Land mehr, wo auch Homosexuelle heiraten dürfen. Wo Christen ihre Kirchen wieder aufbauen werden,Juden ungefährdet ihre Synagogen besuchen können und auch Frauen ohne Kopftuch und Schleier respektiert werden....
Meine Vermutung (Befürchtung): Beim Arsch, liebe "Experten" und sich vor den Amis, der EU und Frau Merkel verneigenden "Gutmenschen" ! Als nächstes wird vermutlich auch Europa fallen, wenn man dem "Terminkalender" des IS Glauben schenken kann. Denn bis 2020 ist nicht mehr viel Zeit um ein Kalifat zu errichten...

Sie warnen vor Strache, Le Pen oder Wilder, aber nicht vor der wirklichen Gefahr für Europa!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!