Donnerstag, 1. Oktober 2015

Was und Wer ist eigentlich "moderat"?

In allen Print- und elektronischen Medien liest, hört und sieht man immer wieder den Begriff "moderat". Scheinbar ein Lieblingswort von Journalisten, Moderatoren, Politikern, Pfaffen und Linken... 
Da frage ich mich schon: Gab es eigentlich auch eine "moderate" Inquisition? Oder noch schlimmer: 
Vielleicht sogar moderate SS-Männer in Auschwitz, moderate Vergewaltiger im Alltag? Oder Menschenhändler u.a. Verbrecher? Moderat bedeutet "gemäßigt". Aber kann so etwas als "Sammelbegriff" verwendet werden? Und wo sind die "moderaten" Grenzen dafür gesetzt? 

Ist vielleicht auch ein Räuber moderat, wenn er dem oder der Beraubten etwas Kleingeld für den Bus lässt?
Kann man eigentlich auch Juden hassende, Frauen unterdrückende und besonders Ungläubige verachtende Moslems auch als "moderat" bezeichnen, obwohl sich das im Einklang mit der Scharia nicht vereinbaren lässt....

Man kann! Man schaue nur die täglichen Dokus, Talk-Shows und Nachrichten im Fernsehen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!