Samstag, 19. September 2015

Sie warnen vor Strache, Le Pen oder Wilder, aber nicht vor der wirklichen Gefahr für Europa!

Dabei sind die "Warner" jene, vor denen man warnen muss! Man sollte stets auch bedenken, dass die Muslime (wie Schiiten und Sunniten) sich nicht immer besonders mögen und das auch in Zukunft so bleiben wird. Ein zerstrittener, sich gegenseitig hassender, "religiöser" Haufen. 
Man schaue allein nach Syrien, Irak und die ablehnende Haltung der reichen arabischen Staaten gegenüber ihren Brüdern (und noch mehr gegen unbedeutende "Schwestern")
Der blanke religiöse Horror herrscht in vielen afrikanischen Staaten wie Nigeria und dem Jemen, um nur zwei zu nennen. 
Ich befürchte für die nähere Zukunft, Wien ist noch leichter einzunehmen als das irakische Mossul, wo die "tapferen" Soldaten und Polizisten aus Sorge um ihren Kopf die von den USA gelieferten, brandneuen Waffen einfach wegwarfen...
Vor einem Häufchen Terroristen. Die Angstpolitik der vielen blutigen und grausamen Videos hatte ihre Wirkung nicht verfehlt. Das gleiche "Blut-Rezept" wird auch in Europa nicht seine Wirkung verfehlen.
Der IS "prophezeite" bekanntlich dass bis 2020 die schwarze Fahne des Islams auf dem Heldenplatz, über ganz Österreich wehen wird....
und ROT/GRÜN/PINK/KIRCHE/ CARITAS etc. wird das Szenario kaum verhindern, sondern fördern..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...