Freitag, 14. August 2015

"Mutige" Schwule... ;-)

Da lese ich auf KRONE.at u.a. folgendes:Ein Konditor im US-Bundesstaat Colorado muss einem schwulen Paar eine Hochzeitstorte backen - auch wenn das gegen seine religiösen Überzeugungen verstößt. Ein Berufungsgericht hat am Donnerstag entschieden, dass der Masterpiece Cakeshop gegen das Diskriminierungsverbot verstoßen habe. Der Besitzer hatte einem homosexuellen Paar die Hochzeitstorte verweigert, die Männer reichten dagegen Klage ein....ganzer ArtikelIch las und hörte schon öfters das Gerücht, dass in manchen Restaurants (auch in Urlaubsorten) von "gläubigen Zeitgenossen" den "Ungläubigen" schon mal ins Essen gespuckt oder gerotzt wird. Von anderen "Zutaten",  wie Kolibakterien durch ungewaschenen Händen, ganz zu schweigen...Mit solchen Hintergedanken würde ich als Schwuler doch nicht darauf bestehen dass mir ein homophober Konditor eine Torte zubereitet. Als wäre der der einzigen in den Nähe....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!