Samstag, 18. Juli 2015

Traditionelle "Ehren-Kültür" in "Al Favoriten"

Wieder einmal rituelle und traditionelle Kämpfe (wie um die Wahrung des Gesichtes, der Ehre, der Männlichkeit, und natürlich des Geldes wegen) in "Al Favoriten": Drei Menschen wurden verletzt (Zwei Männer im Alter von 50 und 63 Jahren erlitten Stichverletzungen an der rechten Bauchseite, eine 39-jährige Frau im Halsbereich) und der "mutmaßliche" Angreifer hat sich nun gestellt...
Irgendwo wurde die Herkunft der "Menschen" und des "Täters" offenbart, KRONE.at verweigert diese Info standhaft...
Doch sie ist, wie üblich, nicht allein in der Welt der Medien, die sogar Vornamen verschweigen...
Aber auf "diepresse.com" kann man als Neugieriger oder Skeptiker etwas "klüger": werden:
Bei den drei Verletzten handelte es sich laut Exekutive um türkische Staatsbürger, beim Täter um einen Österreicher mit Migrationshintergrund. (red.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!