Montag, 6. Juli 2015

Nähert sich die Kirche vielleicht dem IS an?

Der Vatikan tat es sich ja schon bei Hitler ziemlich leicht. Manche nach Südamerika entkommene Massenmörder und SS-Schergen könnten, wären sie noch am Leben, sicher ein "Lied der Dankbarkeit" anstimmen....
Aber da sie am Schluss ihres Lebens sicher ihre Sünden "bereuten" und einige "Bußgebete" (Ablass-Zahlungen?) beteten, treffen sie vielleicht auch so manche gläubige Menschen eines Tages im Himmel. 
Samt unendlich vieler "normaler" Mörder, Sadisten und Serienkiller, die nach ihrer Verhaftung fleissig die Bibel lasen, und auch daraus zitieren konnten. 
Das waren nur nebensächliche Gedanken, als ich folgendes auf "Tagesspiegel.de" las:  

Abtreibung bei Neunjähriger -
Mutter und Ärzte exkommuniziert

Trotz schrecklicher Umstände kritisierte die katholische Kirche im brasilianischen Refice eine Abtreibung bei einer Neunjährigen scharf. Alle Beteiligten wurden aus der Kriche verbannt, obwohl das Mädchen eine Schwangerschaft vermutlich nicht überlebt hätte....
ganzer Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!