Donnerstag, 23. Juli 2015

Haben die (nicht nur deutschen) Roten einen Sonnenstich abbekommen...

oder haben sie zu oft einen Imam beim Freitagsgebet oder muslimischen Genossen zu andächtig zugehört?
Vizekanzler Sigmar Gabriel hat ausgerechnet in Teheran vorgeschlagen, mit dem iranischen Mullah-Regime einen Dialog über das Existenzrecht Israels zu führen.Das war sicher gut gemeint, aber fatal falsch formuliert! Gabriel sagte: „Wirkliche Freundschaft erweist sich, wenn man offen und respektvoll über schwierige Themen sprechen kann.“...ganzer Artikel: BILD.de
Man kann über das Existenzrecht von Gott diskutieren und auch bezweifeln, (wenn man kein Moslem ist) aber über das "Existenzrecht" von einem ganzen Volk, eines demokratischen Staates....? Nicht einmal ansatzweise!
PS: Fast vergessen: Der Islam gehört ja bekanntlich, wie auch Döner, zu Deutschland...(und bald zu ganz West- Süd- und Nordeuropa)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!