Montag, 29. Juni 2015

Zur Erinnerung an Frau "Pinocchio`s" Meldungen....

über das gute "Geschäft" Österreichs mit Griechenland. Auf "Krone.at" steht heute unter anderen:
"Schwarzer Montag"
Griechen-Pleite kostet uns acht Milliarden Euro
....Deutschland haftet als Rekord-Gläubiger mit 80 Milliarden Euro, Österreich mit mindestens acht. Diese Summe ergibt sich aus Haftungen an verschiedenen Rettungspaketen über einen Zeitraum von 20 Jahren, da Kredite verschiedene Laufzeiten haben. Dabei nicht inkludiert sind die insgesamt 90 Milliarden an Notkrediten, die die Euro-Zentralbank bisher gewährt hat, um die griechischen Banken "flüssig" zu halten....ganze Story
und jene Frau, die uns nicht die Wahrheit sagte, die uns von einem "guten Geschäft für Österreich" erzählte, sitzt noch immer im Parlament und verdient gutes Geld fürs sitzen und schweigen (noch immer besser als Lügen zu verbreiten) Hier eine Chronologie:

Ex-Finanzministerin Fekter und die Griechenland-Lüge!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...