Dienstag, 30. Juni 2015

Kein "Halteverbot" oder "Ampel" konnte sie "stoppen"...

...und auch kein Ordnungsamt oder Polizist verwies sie der Straße, weil sie diese Kundgebung nicht angemeldet hatten. So auf die verschleiernde Art (Schleier ist bei dieser Thematik immer angebracht): Keine Aufregung, nur weil da eine Handvoll frommer, gläubiger Männer brav beten tut....(sind die Frauen vielleicht auf einer Nebenstraße zu finden?) Vielleicht für die Märtyrer der letzten Tage? screen: BILD.de (Link funzt)
Hunderte Männer knien auf dem Boden und beten. Nicht in einer Mosche, sondern im Freien.
BILD.DE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...