Samstag, 16. Mai 2015

Wenn ich eine lästige Stechmücke erschlage....

erschüttert das keinen Reissack in China so sehr, dass er einfach umfällt. Es ändert auch an der zunehmenden Plage dieser blutsaugenden Mistviecher gar nichts. Das erschlagene Mistvieh hat einfach zu viele "Angehörige" auf der ganzen Welt. So ähnlich deute ich folgende Schlagzeile auf ORF.at:

US-Spezialeinheit tötet IS-Kommandanten in Syrien

Eine US-Spezialeinheit hat Agenturberichten zufolge bei einem Einsatz in Syrien ein hochrangiges Mitglied der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) getötet und dessen Frau gefangen genommen. Die Operation wurde Pentagon-Angaben zufolge von US-Präsident Barack Obama autorisiert....ganze Story orf.at
Auch da fällt kein Reisesack um, und nichts wird sich ändern. Das  "Perpetuum Mobile" der Gewalt dreht sich weiter, und weiter, und.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...