Donnerstag, 7. Mai 2015

Der nächste Terror-Anschlag und die drohenden Konsequenzen:

ÜBERWACHUNG
Das Ende der Freiheit: Der Polizei-Staat kehrt nach Europa zurück
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 06.05.15 01:58 Uhr | 76 KommentareDie französische Nationalversammlung hat mit überraschend großer Mehrheit ein Gesetz beschlossen, mit welchem die bürgerlichen Rechte dramatisch eingeschränkt werden. Die Geheimdienste erhalten umfassende Rechte der Kontrolle der Bürger. Gerichtliche Beschlüsse zur Überwachung sind kaum noch nötig. Die Entwicklung könnte beispielhaft für die ganze EU sein.... vollst. Artikel auf  "deutsche-wirtschafts-nachrichten.de"

Der nächste Terror-Anschlag in Europa, der auch gelingen wird, kommt bestimmt. Unbestimmt ist nur das "WANN und WO"...(wie bei Natur-Katastrophen)
Wenn er in Deutschland erfolgt, wird auch dort dieses Gesetz nur kurz im Bundestag diskutiert werden und schließlich wegen "Gefahr im Verzug" schnellstens in Kraft treten. 
Österreich wird als ehemaliger "Gau" der Märchentante Merkel brav folgen um den "Super-Gau" Polizeistaat zu installieren, der bald in der ganzen EU in Kraft treten wird... 

*Folgende Schlagwörter werden nach einem (noch fiktiven) blutigen Terror-Anschlag in sämtlichen Schlagzeilen und Nachrichten der staatlich geförderten "Gehirnwasch-Anstalten" als "Valium für das Volk" flächendeckend eingesetzt werden, meint "Nostradamus" Freddy Rabak, der mal kurz in die Zukunft schaut: 
"Der Anschlag war ein bedauerlicher Einzelfall"...."Wir friedlichen Moslems verurteilen den Anschlag"......"das hat nichts mit dem wahren, friedlichen Islam zu tun"..... "Das steht nicht im Koran"....."Das waren Einzeltäter"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!