Sonntag, 8. März 2015

Wie "Pinocchios" das Wachstum ihrer Nasen beschleunigen ....

Zu folgenden Artikel (kleiner Auszug) einige User-Meinungen auf "KRONE.at"
Häupl und Niessl: "Mehr Polizei an den Grenzen!
Wie steigt die Kriminalität? Sind ausreichend viele Polizisten im Einsatz? Welche Strategien verringern den Kriminaltourismus? Auch die Antworten auf diese Fragen werden neben den Themen "günstige Wohnungen" und "Arbeitsplätze" im aktuellen Wahljahr für das Abschneiden der SPÖ als Regierungspartei in Wien und im Burgenland bedeutend sein. Landeshauptmann Hans Niessl forderte deshalb schon mehrmals eine verstärkte Grenzraumüberwachung: "Die Menschen haben ein Recht auf mehr Sicherheit."...weiterlesen
Hier die ersten vier User-Meinungen, nicht von "Radio-schwachsinn" ausgesuchte, nicht zusammengeschnitten... :
von h4so2 


In Wien und im Burgenland gibt es noch genug Blindgänger, die diesen Politgaunern
die "Wahlkampfschmähs" abkaufen.
141
Samstag, 7. März 2015, 22:38
von keegan007 

Auf einmal? Die FPÖ fordert das schon seit Jahren und wird dafür als "Hetzer" verunglimpft. Warum dieser Sinneswandel Hr. Häupl?, sind leicht bald wieder Wahlen? Ich hoffe, das Volk lässt sich von ihnen nicht mehr verarsch..
140
Samstag, 7. März 2015, 22:17
von goodboy 

es ist wahlkampf !!!! das scherzkeks hat bei der letzten wahl nach der ubahnpolizei gerufen u. 4 wochen nach der wahl war sie weg.jetzt will er eine grenzpolizei bis kurz nach der wahl.ein populist sondergleichen ! völlig unglaubwürdig.glaubt er wir haben seine pflanzerei vom letzten mal vergessen ?????? er hält uns alle für dumm,der veltlinermichl.
139
Samstag, 7. März 2015, 22:06
von bittenachdenken 

Wie der Auftrag zum Abriss des "Eisenern Zaunes" erteilt wurde hat man auf einen Nebensatz vergessen - und dann baut ihn wieder auf nur um 4 Meter höher!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!